Zürcher SVP-Mann schockiert mit rassistischem Video

«Du Scheiss-Neger»: SVP-Politiker Christian Klambaur aus Rüti ZH hat ein rassistisches Video verbreitet – und bereut es nun.

Der «Asylbewerber» wird in den Abgrund gestossen: Szene aus dem Film «300», der von den Perserkriegen handelt, auf der Facebook-Seite von Christian Klambaur. Speziell ist die Vertonung.

Der «Asylbewerber» wird in den Abgrund gestossen: Szene aus dem Film «300», der von den Perserkriegen handelt, auf der Facebook-Seite von Christian Klambaur. Speziell ist die Vertonung. Bild: Screenshot blick.ch

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es ist ein Ausschnitt aus dem Monumentalfilm «300», der neu vertont wurde: «Ich brauche jetzt Asyl», sagt ein Dunkelhäutiger, und der Spartanische Krieger antwortet: «Sicher nicht in Bubikon.» Und mit den Worten «Du Scheiss-Neger» stösst ihn der Spartaner in den Abgrund.

Dieses Video hat Christian Klambaur auf seiner Facebook-Seite gepostet. Das Vorstandsmitglied der SVP Rüti bereut es in einer ersten Stellungsnahme nicht: «Ich finde das witzig, man darf doch auch mal über ein ernstes Thema ein Gschpässli machen», sagt er zum «Blick».

«Als privat gedacht»

Inhaltlich stehe er zum Video, betont er gegenüber der Zeitung. Gepostet habe er es aber nicht selbst. Er habe das Video von einem Kollegen erhalten und irgendwie sei es auf seiner Seite gelandet. «Ich komme mit diesem Facebook auch nicht recht draus», so Klambaur.

Für Tagesanzeiger.ch/Newsnet war Klambaur den ganzen Tag nicht erreichbar. Inzwischen hat er das Video von seiner Facebook-Seite entfernt – und sich entschuldigt. «Mir ist ein Missgeschick unterlaufen. Ich distanziere mich von jeglichem rassistischen Inhalt», schreibt Klambaur.

SVP distanziert sich

Wenig Freude am Post von Christian Klambaur hatte Rolf Tremp. Der Präsident der SVP Rüti kündigte gegenüber dem «Blick» an: «Ich werde ihn mir zur Brust nehmen, so etwas geht sicher nicht. Wir distanzieren uns als Partei von diesen Äusserungen.»

Aus dem Vorstand schliessen könne er Klambaur, der selbst einmal Präsident der Rütner SVP-Sektion war, aber nicht. Klambaur, der auf Facebook mit zahlreichen prominenten kantonalen wie nationalen SVP-Mitgliedern befreundet ist, trete ohnehin im Februar zurück. (pu)

Erstellt: 05.01.2017, 16:51 Uhr

Christian Klambaur, Mitglied des Vorstands der SVP Rüti.

Artikel zum Thema

SVP-Glarner keift auf Facebook weiter

Mit zwei Frauen lieferte sich Andreas Glarner einen Schlagabtausch auf Twitter. Nun stellt der SVP-Politiker die beiden auf Facebook an den Pranger. Mehr...

SVP-Islamisten-Tweet: «Verheerendes Zäuseln»

Zürichs Stadtpräsidentin ist entsetzt über Äusserungen, die SVP- und FDP-Politiker kurz nach den Terroranschlägen gemacht haben. Roger Liebi hat nun auch Facebook-Einträge gelöscht. Mehr...

IT-Spezialist Scheck in der Facebook-Falle

Hintergrund Roland Scheck will für die SVP in den Stadtrat. Im Internet pflegte der Webdesigner Kontakte zu Kreisen, die rechtsextreme Inhalte verbreiten. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Ein Schnitt mit Folgen

Lernende verunfallen viel häufiger am Arbeitsplatz als erfahrene Berufsleute. Als Neulinge wissen sie noch nicht, wie man mit Werkzeugen, Maschinen und Geräten richtig umgeht. Das kann gefährlich sein.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Hier tanzt man zwangsläufig auf mehreren Hochzeiten: Unzählige Brautpaare versammeln sich vor dem Stadthaus von Jiaxing, China. Sie geben sich das Ja-Wort bei einer Massenheirat. (22. September 2019)
Mehr...