Zum Hauptinhalt springen

Tankstellenräuber entkommt

In Adliswil hat ein junger Mann einen Tankstellenshop überfallen und dabei mehrere Tausend Franken erbeutet. Die Fahndung nach ihm verlief erfolglos.

Ein maskierter Mann hat am späten Mittwochabend einen Tankstellenshop in Adliswil überfallen und dabei mehrere Tausend Franken erbeutet. Nach Angaben der Zürcher Kantonspolizei betrat er den Laden kurz nach 21.30 Uhr, bedrohte die Verkäuferin und verlangte nach Bargeld. Kurz darauf sei er mit einer Beute von mehreren Tausend Franken geflüchtet.

Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann verlief ergebnislos, wie die Polizei heute mitteilte. Die Verkäuferin und eine Kundin, die sich während des Überfalls ebenfalls im Laden befand, kamen mit dem Schrecken davon. Beide blieben unverletzt.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Überfall etwas Verdächtiges beobachtet haben. Der Täter sei etwa 18 bis 25 Jahre alt, zirka 170 bis 180 Zentimeter gross und von sehr schlanker Statur. Er habe einen dunklen Pullover, eine schwarze Trainerhose und Gartenhandschuhe getragen, zudem einen dreieckigen Gesichtsschutz. Er sprach eine spanischähnliche Sprache.

Telefonnummer der Kantonspolizei Zürich: 044 247 22 11

SDA/hub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch