Zum Hauptinhalt springen

Toter in Kloten: Hanfplantage als Bastelraum getarnt

Der 28-jährige Mann, der in einem Gewerbehaus in Kloten tot aufgefunden worden ist, hatte die Räume unter einem falschen Vorwand gemietet.

Versiegelter Tatort: Hinter dieser Türe wurde der 28-Jährige tot aufgefunden.
Versiegelter Tatort: Hinter dieser Türe wurde der 28-Jährige tot aufgefunden.
Stefan Hohler

Am Freitagmorgen fand die Feuerwehr bei einem Löscheinsatz in einem Gewerbehaus in Kloten einen toten Mann. Der 28-Jährige ist vermutlich einem Tötungsdelikt zum Opfer gefallen. Jetzt ist klar, dass der Mann mit Wohnsitz in der Ostschweiz die drei Räume unter einem Vorwand gemietet hatte. Besitzerin der Liegenschaft ist eine Pensionskasse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.