Zum Hauptinhalt springen

Tram kollidiert mit Auto

In der Winterthurerstrasse kam es zu einer Kollision zwischen einem Tram und einem Personenwagen. Die Lenkerin des Autos wurde verletzt.

Eine 44-jährige Lenkerin eines Personenwagens wurde heute leicht bis mittelschwer verletzt, als sie mit ihrem Auto von der Riedtlistrasse in die Winterthurerstrasse biegen wollte. Sie übersah dabei ein Tram der Linie 10, welches deshalb mit dem Wagen kollidierte, wie die Stadtpolizei auf Anfrage mitteilt.

Der Tramverkehr der Linien 9 und 10 musste in der Folge unterbrochen werden. Er kann die Strecke aber bereits wieder befahren. Autofahrer müssen noch mit leichten Verkehrsbehinderungen rechnen. Zurzeit ist noch Polizei an der Unfallstelle vor Ort, um Spuren zu sichern.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch