Türkei-Wahlen sorgen für Riesenansturm in Zürich

Mehrere Tausend wahlberechtigte Türken stehen am Sonntag vor der Messehalle in Zürich-Oerlikon Schlange.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Türkei kommt es am 24. Juni zu vorgezogenen Neuwahlen von Präsident und Parlament. In der Schweiz können die fast 100'000 wahlberechtigten Türken bereits jetzt abstimmen – in der Botschaft in Bern, im Generalkonsulat in Genf und in der Messehalle in Zürich. Letztere wurde extra für mehrere Tage gemietet, weil man von einem grossen Ansturm ausgegangen war. Zu Recht, wie sich am Sonntag zeigte.

Obwohl die Wähler mehrere Stunden anstehen müssen, sei die Atmosphäre sehr friedlich, erzählt ein Wahlberechtigter «20 Minuten». «Es werden keine Parolen herumgeschrien, ältere Menschen und Familien werden bei der Schlange nach vorne gelassen und einige trinken miteinander Kaffee .» Zudem wirke alles gut organisiert, schätzt der Wähler die Situation vor Ort ein. «Beim Konsulat in Zürich hätte dieser Ansturm für ein komplettes Chaos gesorgt», meint er ergänzend.

Cars aus der ganzen Schweiz

Nicht einschätzen kann der Mann, ob mehr Anhänger von Erdogans AKP-Partei oder der oppositionellen türkisch-kurdischen HDP-Partei vor Ort seien. «Aber ich bin mir sicher, dass es so oder so die höchste Wahlbeteiligung aller Zeiten geben wird», fügt er hinzu. Mehrere Vereine und Moscheen aus der ganzen Schweiz hätten Cars organisiert, um Wähler nach Zürich-Oerlikon zu bringen.

Übernommen von 20 Minuten, bearbeitet von Tagesanzeiger.ch/Newsnet

Erstellt: 17.06.2018, 15:56 Uhr

Artikel zum Thema

Bei Wahlkampfveranstaltung in der Türkei sterben vier Menschen

Ein Abgeordneter der Erdogan-Partei besuchte die Stadt Suruc. Dabei kam es zu einer tödlichen Schiesserei. Mehr...

Erdogan bittet Türken in Europa um «Rekordzahl an Stimmen»

Mit neoosmanischer Rhetorik kämpft der türkische Staatschef in Sarajevo bei den Auslandtürken um jede Wählerstimme. Erdogan fordert eine «osmanische Ohrfeige für Terroristen». Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

1000-Sterne-Hotel: unterwegs mit dem Zelt

Outdoorfeeling pur! Alena Stauffacher, begeisterte Bergsportlerin, erzählt von ihren Camping-Erfahrungen.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Logenplätze: Die Bewohner der nepalesischen Ortschaft Bode verfolgen den Nil-Barahi-Maskentanz von ihren Fenstern aus. Während des jährlichen Fests verkleiden sich Tänzer als Gottheiten und ziehen durch die Strassen. (20. August 2019)
(Bild: Navesh Chitrakar) Mehr...