UBS verkauft das Hotel Widder

Weil sie ihre Seminare künftig am neuen Hauptsitz abhalten will, verkauft die UBS das Zürcher Traditionshotel Widder und ihre umliegenden Liegenschaften an die Swiss Life.

Die legendäre Widder-Bar im Parterre der Liegenschaft, die die Architektin Tilla Theus umgestaltet hat.

Die legendäre Widder-Bar im Parterre der Liegenschaft, die die Architektin Tilla Theus umgestaltet hat. Bild: Doris Fanconi

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die UBS überträgt per 31. August das Hotel Widder am Rennweg 7 zusammen mit umliegenden Liegenschaften an Swiss Life, wie die Bank mitteilt. Die Betriebsgesellschaft des Hotels und sämtlicher Gastronomiebetriebe, die Hotel Widder AG, wird von der IHAG übernommen. Die Zürcher Holding wird die Hotelliegenschaft mieten und den Betrieb des 5-Stern-Hotels als Teil ihrer «The Living Circle»-Gruppe weiterführen. Dazu gehören das Castello del Sole in Ascona, der Storchen in Zürich oder die Buech in Herrliberg. Management und Mitarbeitende der Hotel Widder AG sollen übernommen werden. Über den Verkaufspreis schweigen sich die Beteiligten aus.

Hintergrund des Verkaufs ist die bevorstehende Neueröffnung des UBS-Hauptsitzes an der Bahnhofstrasse 45 in Zürich. Dort entstehen neue Räumlichkeiten, das Widder-Hotel werde daher als möglicher Ausweichstandort für Tagungen und Seminarien nicht mehr gebraucht, heisst es in der Mitteilung. Neben dem Widder-Hotel in seinem Ensemble denkmalgeschützter Gebäude wechseln auch die UBS-Liegenschaften Augustinerhof 1, an der Augustinergasse 15 und 20 sowie an der Widdergasse 10 zu Swiss Life.

Banken verkaufen, Versicherer kaufen

«Das Widder-Hotel hat eine grosse Tradition und ist ein fester Bestandteil von Zürich. Wir freuen uns, dass wir unser Portfolio mit diesen historisch wertvollen Liegenschaften im Herzen der Zürcher Altstadt ergänzen können», wird Stefan Mächler, Group Chief Investment Officer von Swiss Life in der Mitteilung zitiert. Der Lebensversicherer ist Eigentümer des grössten privaten Immobilienportfolios der Schweiz im Umfang von über 16 Milliarden Franken. Der Kauf der historischen Gebäude am Rennweg reiht sich in eine ganze Serie von Akquisitionen: Im Nachzug der Finanzkrise verkaufen die Banken derzeit ihre Immobilien, die Versicherer hingegen kaufen. Swiss Life ist mittlerweile die grösste Liegenschaftsbesitzerin an der Bahnhofstrasse. Immobilien sind derzeit die attraktivste Investitionsmöglichkeit für die ihr anvertrauten Gelder.

«Das Hotel und Zunfthaus Widder ist eine Zürcher Hotelinstitution, die wir mit hohem Qualitäts- und Traditionsbewusstsein in die Zukunft führen werden», sagt Jürg Schmid, Delegierter des Verwaltungsrates der «The Living Circle»-Gruppe. Der Fachaustausch mit dem Widder-Team werde die Gruppe in vielerlei Hinsicht bereichern.

Erstellt: 31.08.2018, 15:19 Uhr

Artikel zum Thema

Dieses Restaurant überfordert

Stadtblog Irgendwie wimmelt im Widder Bar & Kitchen alles. Und doch: Wir kommen wieder. Nur schon, um ein Geheimnis zu lüften. Zum Blog

Der Widder forderte Theus heraus

In neun Monaten sind Widder-Bar und Widder-Restaurant umgebaut worden. Für die Architektin Tilla Theus war das ein Hürdenlauf, bei dem es zu einer kuriosen Situation mit der Denkmalpflege kam. Mehr...

Star-Architektin baut Zürcher Widder-Bar um

Das renommierte Fünfsternhaus in der Zürcher Altstadt wird erneuert. Unter anderem auch die beliebte Bar. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Mit CallDoc clever und flexibel versichert

Lassen Sie sich rund um die Uhr medizinisch beraten – und sparen Sie dabei! Profitieren Sie vom Prämienrabatt der Grundversicherung. Jetzt Offerte anfordern.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...