Zum Hauptinhalt springen

Über 7600 fordern ein sicheres Velonetz

Nach dem tödlichen Velounfall beim HB unterzeichneten Tausende eine Petition für bessere Velowege. Obwohl die Unterschriften nicht verbindlich sind, werden sie kurz vor den Wahlen entgegen genommen.

Bis heute zu sehen: Blumen, Kerzen und allerlei andere Gegenstände am Unfallort. (5. Oktober 2013)
Bis heute zu sehen: Blumen, Kerzen und allerlei andere Gegenstände am Unfallort. (5. Oktober 2013)
Reto Oeschger
Der tödliche Verkehrsunfall ereignete sich am 23. September 2013.
Der tödliche Verkehrsunfall ereignete sich am 23. September 2013.
Reto Oeschger
Gefährliche Baustellen für Velos in der Stadt Zürich: Badenerstrasse stadtauswärts nach Bezirksgericht, 13.5.2013, ©Dominique Meienberg
Gefährliche Baustellen für Velos in der Stadt Zürich: Badenerstrasse stadtauswärts nach Bezirksgericht, 13.5.2013, ©Dominique Meienberg
Dominique Meienberg
1 / 10

Am 15. Januar findet nicht nur eine reguläre Sitzung im Rathaus von Zürich statt. Bevor der Gemeinderat tagt, werden die Stadträte Ruth Genner (Grüne) und Richard Wolff (AL) auf der Strasse offiziell eine Petition entgegennehmen, welche in wenigen Monaten von über 7600 Personen unterzeichnet worden ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.