Uetlibergbahn schleift Seniorin mit

Eine ältere Frau ist gestern Abend in Zürich schwer verunfallt. Als sie in den hintersten Wagen der Bahn steigen wollte, schloss sich die Tür und klemmte sie ein.

Ein Wagen des Typs, wie er in den Unfall involviert war. Bild: PD

Ein Wagen des Typs, wie er in den Unfall involviert war. Bild: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eine 78-jährige Frau wollte gestern Abend an der Haltestelle Schweighof in die Uetlibergbahn einsteigen. Dabei hielt sie sich laut einer Meldung der Stadtpolizei an einer Haltestange der hintersten Tür fest. Sie war noch nicht eingestiegen, als sich die Türen schlossen und ihren Arm einklemmten.

Nun setzte sich der Zug in Richtung Zürcher Hauptbahnhof in Bewegung. Weil es der Rentnerin vorerst nicht gelang ihren Arm zu befreien, wurde sie einige Meter weit mitgezogen. Als der Zug beschleunigte, kam die Frau zwar vom Zug los, sie stürzte dabei jedoch zu Boden.

Zwei Personen, die den Vorfall beobachtet hatten, leisteten sofort erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Die 78-Jährige wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht, ihr Zustand ist laut Polizei kritisch. Wie es zum Unfall kommen konnte, wird nun untersucht. (hub)

Erstellt: 14.01.2016, 12:40 Uhr

Artikel zum Thema

Uetlibergbahn: Was alles umgebaut wird

Fünf Stationen der Sihltal-Zürich-Uetliberg-Bahn werden in den kommenden vier Jahren erneuert. Eine davon soll sogar um mehrere Meter verlegt werden. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Traumpisten und Bilderbuchdörfer

In dem Bündner Hochtal können Feriengäste in der Nationalparkregion des Schweizerischen Nationalparks in eine intakte Welt eintauchen.

Blogs

Sweet Home So wird Ihr Alltag eleganter

Von Kopf bis Fuss Weg mit den Augenringen!

Die Welt in Bildern

Kunst-Blumen: Zum Valentinstag schenkt Banksy der Stadt Bristol eine neues Werk. Das Blumen werfende Mädchen schmückt eine Wand im Stadtteil Barton Hill. (14. Februar 2020)
(Bild: Finnbarr Webster) Mehr...