Und jetzt fliegt die kleinste Eule der Schweiz wieder

Vor einigen Wochen wurde eine seltene, verletzte Eule im Zürcher Oberland gefunden. Nun wurde sie wieder freigelassen.

Zurück in der Freiheit: Der genesene Sperlingskauz fliegt wieder durch Zürichs Wälder. Video: Sacha Schwarz

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eigentlich kommt der Sperlingskauz im Mittelland kaum vor, sein Verbreitungsgebiet sind der Jura und die Alpen. Doch Anfang Oktober fand eine Privatperson einen dieser seltenen Vögel, leider verletzt (lesen Sie hier, warum der Kauz eingeliefert wurde). Die Greifvogelstation in Berg am Irchel hat den kleinen Greifvogel wieder gesund gepflegt. Gestern dann der grosse Moment: Der Vogel wurde wieder freigelassen. «Klar ist es immer ein Abschied, aber es ein schöner Abschied, man hat ein Leben gerettet», sagt Andi Lischke, der Leiter der Greifvogelstation in Berg am Irchel und Ornithologe. Sehen Sie das Interview mit Lischke und die Freilassung im Video.

Erstellt: 12.11.2019, 14:41 Uhr

Artikel zum Thema

Seltene Eule verletzt in Oberländer Dorf gefunden

Premiere in Berg am Irchel: In die Greifvogelstation ist ein Sperlingskauz mit Gehirnerschütterung eingeliefert worden. Entdeckt wurde er in Russikon. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Kommentare

Blogs

Geldblog So riskant ist die Osram-Übernahme für AMS
Sweet Home Willkommen im Weihnachtswunderland

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Ein Märchen aus Lichtern: Zum ersten Mal findet das Internationale Chinesische Laternenfestival «Fesiluz» in Lateinamerika, Santiago de Chile statt. Es dauert bis Ende Februar 2020. (3. Dezember 2019)
(Bild: Alberto Walde) Mehr...