Zum Hauptinhalt springen

Und plötzlich lag diese Schlange vor der Tür

Vor dem Eingang des Botanischen Gartens der Universität Zürich ist vor zwei Wochen eine Kornnatter entdeckt worden. Vom Eigentümer fehlt noch immer jede Spur.

Ungewöhnlicher Besuch im Botanischen Garten der Universität Zürich: Ein Angestellter hat am 2. August vor dem Eingang eine Schlange gefunden. Er alarmierte die Stadtpolizei, wie diese am Montag mitteilte. Ihr Reptilienspezialist stellte fest, dass es sich bei der Schlange um eine ungiftige Kornnatter (Pantherophis guttatus) handelt, die eigentlich in Nordamerika zu Hause ist. Die Schlange ist rund einen Meter lang.

SDA/fsc

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch