Zum Hauptinhalt springen

Unfall: Fussgänger wird von Tram erfasst

Am Limmatplatz kam ein Fussgänger unter ein Tram. Der Mann konnte geborgen werden. Er ist ansprechbar.

Ein Fussgänger ist am Limmatplatz unter ein Tram geraten. Laut ersten Angaben der Stadtpolizei wollte der Mann im Bereich der Haltestelle die Tramgeleise überqueren und wurde dabei von einem stadtauswärts fahrenden Tram der Linie 13 erfasst. Der 58-Jährige zog sich dabei Kopf- und möglicherweise weitere Verletzungen zu, ist aber ansprechbar. Er wurde von den Rettungskräften ins Spital gebracht.

Wie die VBZ mitteilen sind die Tramlinien 4 , 13 und 17 zwischen Escher-Wyss-Platz und Hauptbahnhof in beiden Richtungen derzeit nicht befahrbar. Auch die Busse der Linien 32 zwischen Militär-/Langstrasse und Bucheggplatz fallen aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.