Zum Hauptinhalt springen

Unfall im HB: Gleise müssen ersetzt werden

Eine S-Bahn ist heute Freitagmorgen im Hauptbahnhof auf einen Bauzug aufgefahren. Dabei wurden sechs Personen leicht bis mittelschwer verletzt. Die Gleise 17 und 18 bleiben bis Samstag früh gesperrt.

Die S-Bahn rammte einen Bauzug. Dabei floss auch etwas Öl aus.
Die S-Bahn rammte einen Bauzug. Dabei floss auch etwas Öl aus.
Claudia Imfeld
Der Bauzug bestand aus einer Rangierlok und drei Ladewagen.
Der Bauzug bestand aus einer Rangierlok und drei Ladewagen.
Claudia Imfeld
Der Lokführer der S-Bahn und die Arbeiter auf dem Bauzug bleiben unverletzt. Sechs Passagiere wurden ins Spital gebracht.
Der Lokführer der S-Bahn und die Arbeiter auf dem Bauzug bleiben unverletzt. Sechs Passagiere wurden ins Spital gebracht.
Claudia Imfeld
1 / 9

Es geschah um 4.48 Uhr, heute Freitagmorgen: Eine S-Bahn, die den Bahnhof Richtung Brugg verliess, stiess am Ende des Perrons von Gleis 17 auf einen stehenden Bauzug auf, der aus einer Rangierlok und drei Ladewagen bestand. Ein Anhänger des Bauzugs, auf dem ein Kran stand, wurde durch den Aufprall aus den Schienen gehoben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.