Zum Hauptinhalt springen

«Verbrecher haben kein Recht, anonym zu bleiben»

Wegen eines Schadens von 700 Franken an den Internetpranger gestellt zu werden, hält eine Mehrheit der Tagesanzeiger.ch-Leser für gerechtfertigt. Beim Datenschutz des Bundes hat man Vorbehalte.

Schwerwiegende Tat oder nicht? Vandale reisst an Barriere in Baden.
Schwerwiegende Tat oder nicht? Vandale reisst an Barriere in Baden.
ZVG

Einen Schaden von 700 Franken richtete ein Mann in Baden an, als er am vergangenen frühen Samstagmorgen eine Barriere bei der Tunnelgarage beim Bahnhof Baden bewusst kaputt macht. Die Tat wird von einer Kamera aufgezeichnet. Trotz der geringen Schadenssumme gibt die Stadtpolizei Baden ein Bild und ein Video des Täters an die Medien weiter. Der Mann wird daraufhin von verschiedenen Medien unverpixelt gezeigt. Der kantonale Aargauer Datenschutzbeauftragte Wolfgang Rohr sieht keine Probleme bei diesem Vorgehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.