Zum Hauptinhalt springen

Vier Personen nach Überfall auf Pfäffiker Tankstelle verhaftet

Zwei Männer und zwei Frauen sind verhaftet worden: Die jungen Schweizer sollen Anfang Oktober einen Tankstellenshop überfallen haben.

Hinter Gittern: Die Polizei hat vier Personen wegen eines Raubüberfalls verhaftet.
Hinter Gittern: Die Polizei hat vier Personen wegen eines Raubüberfalls verhaftet.
Christoph Kaminski

Am Samstagabend des 6. Oktobers hatte um 22 Uhr ein maskierter Mann mit einer Faustfeuerwaffe im Shop an der Kempttalstrasse einen Angestellten bedroht. Und er erbeutete gemäss damaliger Mitteilung der Polizei über tausend Franken.

Mit einem weiteren Mittäter, der wohl Wache geschoben hatte, gelang ihm in der Folge die Flucht. Im Zuge der Ermittlungen ist die Zürcher Kantonspolizei nun auf die vierköpfige Gruppe gestossen.

Die vier Verhafteten zeigten sich gemäss einer Mitteilung vom Dienstag in den Befragungen geständig, den Raub begangen zu haben oder daran beteiligt gewesen zu sein.

SDA/meg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch