Zum Hauptinhalt springen

Vierzehn Verletzte nach Unfall zwischen Linienbus und LKW

In Zollikon kam es heute Dienstag zu einer Frontalkollision zwischen dem Bus 910 und einem Lastwagen. Beim Unfall sind 14 Personen verletzt worden, der Buschauffeur schwer.

Am Dienstagmorgen ist es an der Bergstrasse in Zollikon zu einem schweren Unfall zwischen einem Linienbus und einem LW gekommen. Dabei wurden insgesamt 14 Personen verletzt.
Am Dienstagmorgen ist es an der Bergstrasse in Zollikon zu einem schweren Unfall zwischen einem Linienbus und einem LW gekommen. Dabei wurden insgesamt 14 Personen verletzt.
Markus Heinzer/newspictures
Der Buschauffeur wurde beim Unfall eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr befreit werden.
Der Buschauffeur wurde beim Unfall eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr befreit werden.
Markus Heinzer/newspictures
Gemäss ersten Erkenntnissen ist der Linienbus, der vom Zollikerberg in Richtung Zollikon fuhr, in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten.
Gemäss ersten Erkenntnissen ist der Linienbus, der vom Zollikerberg in Richtung Zollikon fuhr, in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten.
Markus Heinzer/newspictures
1 / 5

Der Unfall ereignete sich kurz nach 8.30 Uhr am Dienstagmorgen an der Bergstrasse 44 in Zollikon. Ein LKW kollidierte frontal mit einem Bus der Linie 910. Dieser war talwärts vom Zollikerberg nach Zollikon unterwegs. Weshalb das Fahrzeug der Autobus Zürich-Zollikon-Küsnacht (AZZK) auf die Gegenfahrbahn geriet, ist nicht bekannt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.