Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Von der Katzensteuer bis zum Hafenkran für Eglisau

Zum Gähnen: Marianne Bertinis Katze kann dem Aprilscherz des «Tages-Anzeigers» offensichtlich nur wenig abgewinnen. Heute schrieb er im Regionalteil, dass Katzen im Kanton künftig mit Chip versehen und besteuert werden sollen, weil die Vogelwelt – allen voran der Pappelwaldsänger – bald aussterben. Die Katzenhalter hatten ihre wahre Freude.
«So ein Pech, dann fällt meine morgendliche Lektüre ins Wasser, weil ich mir das Tagi-Abo nicht mehr leisten kann»: Lotta Tigers Kommentar zur Steuer. Zumindest, so wie Halterin Barbara Fuchs ihre Katze verstand.
Ob diese Katze ihre Steuern mit Katzenmusik abbezahlen darf, fragt sich Bettina Pfenning scherzhaft.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin