Zum Hauptinhalt springen

Von Hägglingen nach Hollywood

Sie sangen «Stägeli uf, Stägeli ab» und «Schatz am schöne Zürisee». Mit Willy Schmid (85) ist das letzte Mitglied der «Geschwister Schmid» gestorben.

Willy, Klärli und Werner Schmid, aufgenommen um 1950 an ihrem Geburtsort in Hägglingen AG. Foto: Keystone/Walter Scheiwiller
Willy, Klärli und Werner Schmid, aufgenommen um 1950 an ihrem Geburtsort in Hägglingen AG. Foto: Keystone/Walter Scheiwiller

Die Lieder des Gesangstrios «Geschwister Schmid» gehören zum Schweizer Kulturgut – «Am Himmel stoht es Sternli z Nacht», «Übere Gotthard flüged Bräme» oder «s Margritli». Am Freitag ist Willy Schmid als Jüngster des Trios in Küsnacht friedlich eingeschlafen. Er sei ohne zu leiden an Altersschwäche gestorben, sagte seine Frau gegenüber dem «SonntagsBlick».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.