Zum Hauptinhalt springen

«Wahlkampf macht jeder für sich»

Filippo Leutenegger will Zürcher Stadtpräsident werden. Von einer Zusammenarbeit der Bürgerlichen im Wahlkampf hält der 60-jährige FDP-Nationalrat nichts.

Ziehen zusammen in den Wahlkampf: Filippo Leutenegger und Andres Türler.
Ziehen zusammen in den Wahlkampf: Filippo Leutenegger und Andres Türler.
Reto Oeschger

Eben wurden Sie zum Kandidaten für das Stadtpräsidium gekürt. Ein Prestigeamt. Wenn der wichtigste Posten in der Zürcher Exekutive keine Option gewesen wäre, hätten Sie auch kandidiert?

Das kann ich nicht sagen. Es ist eine hypothetische Frage und ganz klar eine Frage der Strategie. Deren Ziel muss es sein, das links-grüne Übergewicht in dieser Stadt anzupacken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.