Zum Hauptinhalt springen

Warum bei einem Crash am Flughafen drei Menschen starben

Die Instrumente eines Kleinflugzeugs fielen aus. Der Pilot verlor die Kontrolle über die Maschine, sie stürzte ab. Die Untersuchungsbehörde hat jetzt die Absturzursache des tödlichen Unfalls von 2008 geklärt.

Die Instrumente der Maschine versagten ihren Dienst: Die Cirrus SR22 stürzte bei der Piste 14 ab.
Die Instrumente der Maschine versagten ihren Dienst: Die Cirrus SR22 stürzte bei der Piste 14 ab.
Keystone

Ein 42-jähriger Pilot, Direktor und Miteigentümer einer Firma mit mehreren Hundert Angestellten, war am 20. Oktober 2008 mit zwei Mitarbeitern von Polen in die Schweiz geflogen. Ihr Vierplätzer des Typs Cirrus SR22 brachte sie ohne Zwischenfälle nach Genf, wo sich der Hauptsitz des Unternehmens befand. Zwei Tage später sollte es via Berlin-Schönfeld mit einem dritten Mitarbeiter an Bord zurück nach Polen gehen – er sollte der Einzige sein, der den Flug überlebt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.