Zum Hauptinhalt springen

Warum Duisburg und Zürich nicht zu vergleichen sind

Eine Massenpanik an Grossveranstaltungen lässt sich nie ausschliessen. Der Sicherheitschef der Street-Parade sagt, warum ein solches Unglück in Zürich extrem unwahrscheinlich ist.

Unterschiedliche Verhältnisse: Ein Ausgang in Duisburg – über 30 in Zürich. (TA-Grafik/Quelle: OK Streetparade, TA/ Fotos Google Maps)
Unterschiedliche Verhältnisse: Ein Ausgang in Duisburg – über 30 in Zürich. (TA-Grafik/Quelle: OK Streetparade, TA/ Fotos Google Maps)

Remo Michel, seit 18 Jahren Sicherheitschef der Street-Parade, ist plötzlich ein gefragter Mann. Sein Handy klingelt ununterbrochen. Journalisten aus Amerika, Spanien, Holland oder arabischen Ländern stellen alle die gleiche Frage: «Kann sich das Unglück von Duisburg in Zürich wiederholen?» Michels Antwort lautet stets: «Mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit nicht.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.