Zum Hauptinhalt springen

Wofür Zürich die ZKB-Millionen ausgeben könnte

Die Bank schenkt dem Kanton 150 Millionen Franken «Jubiläumsdividende». Noch wissen die Politiker nichts damit anzufangen. Und Sie?

Den Zürcherinnen und Zürchern geht es wie verwöhnten Kindern an Weihnachten. Das neue Spielzeug ist nicht das gewünschte? Schnell das nächste Geschenk auspacken, bevor die Feierlaune vergeht. So macht es jetzt auch die Zürcher Kantonalbank, nachdem ihr Projekt für eine Seilbahn über den Zürichsee gemischte Reaktionen ausgelöst hat. Anlässlich ihres 150. Geburtstags hat die Bank gestern ein Geschenk angekündigt: 150 Millionen Franken will die ZKB im Jahr 2020 als «Jubiläumsdividende» an den Kanton und die Zürcher auszahlen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.