Zum Hauptinhalt springen

«Was kümmert euch unser Penis?»

Das Beschneidungsmoratorium des Kinderspitals löst unter den Lesern von Redaktion Tamedia heftige Diskussionen aus. Eine überwiegende Mehrheit steht aber hinter dem Entscheid der Klinik.

Holt die Debatte aus Deutschland in die Schweiz: Kinderspital Zürich.
Holt die Debatte aus Deutschland in die Schweiz: Kinderspital Zürich.
Keystone

Gestern wurde publik, dass das Kinderspital ab sofort keine Beschneidungen bei Knaben vornehmen wird, wenn diese sich nicht zum Eingriff äussern können. Mit diesem Entscheid sind rund 80 Prozent der Redaktion Tamedia-Leser einverstanden, wie eine Umfrage zeigt (siehe Box links), an der sich weit über 2000 Leser beteiligten. Nur gut 20 Prozent sehen ihn als unzulässige Beschränkung der Religionsfreiheit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.