Zum Hauptinhalt springen

So entscheidet der Gutachter, wer eine Waffe kriegt

Psychologe Kenan Alkan-Mewes erklärt, welche Fälle häufig bei ihm landen. Und wann Schusswaffen eingezogen werden.

Von rund 30 Gutachten, die Psychologe Kenan Alkan-Mewes pro Jahr aus­stellt, sind zwei Drittel negativ. Foto: Keystone
Von rund 30 Gutachten, die Psychologe Kenan Alkan-Mewes pro Jahr aus­stellt, sind zwei Drittel negativ. Foto: Keystone

Ein 70-Jähriger hortete in seinem Keller Dutzende Pistolen, Karabiner und Kaninchentöter. Nach einem Zwischenfall im Jahr 2017 schritt die Polizei ein und beschlagnahmte seine Waffen – der Rentner hatte psychische Probleme (zum Bericht). Solche Fälle landen bei Kenan Alkan-Mewes. Er ist Fachpsychologe für waffenrechtliche Gutachten und bestimmt, wann bewilligungspflichtige Waffen eingezogen werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.