Zum Hauptinhalt springen

Wie der Kanton das Velo fördert

Der Kanton Zürich will das Velofahren fördern. An einem Ort setzt er deshalb auf Videoüberwachung, wie Anselm Schwyn vom Amt für Verkehr erklärt.

In diesem Jahr setzt der Kanton auf Veloparkplätze: Räder am Hauptbahnhof Zürich.
In diesem Jahr setzt der Kanton auf Veloparkplätze: Räder am Hauptbahnhof Zürich.
Keystone

Im Veloförderprogramm, das Ende 2009 veröffentlicht wurde, zeigte der Kanton auf, was er tun möchte. Was ist seither gemacht worden?

Für das Förderprogramm haben wir einen Rahmenkredit von 20 Millionen Franken für den Zeitraum von zehn Jahren zur Verfügung. In diesem Jahr haben wir die Koordinationsstelle Veloverkehr mit drei Leuten eingesetzt, die die Massnahmen umsetzen soll. Wir haben alle öffentlichen Veloparkierungsanlagen im Kanton erhoben und eine Tagung zu diesem Thema durchgeführt. Grundsätzlich setzt der Kanton unabhängig vom Programm zehn Millionen Franken jährlich für den Ausbau der Radwege ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.