Zum Hauptinhalt springen

Wie ein Huhn zum Täter führte

Jahrelang suchte die Polizei nach einem Stalker, der keine Spuren hinterliess und falsche Fährten legte. Sein Hang zu ausgefallenen Briefmarken wurde ihm zum Verhängnis.

Die Post spielte in diesem Fall eine wichtige Rolle: Der Stalker klebte absichtlich Haare von unbeteiligten Personen auf seine Briefe, um die Ermittler zu verwirren.
Die Post spielte in diesem Fall eine wichtige Rolle: Der Stalker klebte absichtlich Haare von unbeteiligten Personen auf seine Briefe, um die Ermittler zu verwirren.
Christian Beutler, Keystone

Die Briefe, die Anna Blum (Name geändert), ihre Familie, ihr Lebenspartner oder ihr berufliches Umfeld erhielten, waren wahlweise bedrohlich, geschmacklos oder beides zusammen. «Wer früher stirbt ist länger tod», ist ein Beispiel eines bedrohlichen Inhalts, «Hure, Nutte, Schlammpe» zielt unter die Gürtellinie. Und «Hure, Suizid, Vergifte die Nutte, Tot Schlammpe» ist juristisch eine Mischung von Drohung und Beschimpfung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.