Zum Hauptinhalt springen

Wie man die «Steuerhölle» Zürich das Sparen lehrt

Im internationalen Vergleich habe Zürich beim Steuersatz ein Problem, sagt Wirtschaftsprofessor Reiner Eichenberger. Er hat einen konkreten Vorschlag, wie das Volk beim Sparen direkt Einfluss nehmen kann.

Im Wahlkampf sind sich alle einig, dass Zürich sparen muss: Wie, ist umstritten.
Im Wahlkampf sind sich alle einig, dass Zürich sparen muss: Wie, ist umstritten.
Felix Schaad, Tages-Anzeiger

Der Kanton will der Stadt Zürich bei den Finanzen genauer auf die Finger schauen. Zürich stehe wie Winterthur vor grossen finanziellen Herausforderungen, sagt Heinz Montanari, Abteilungsleiter Gemeindefinanzen beim Kanton («Tages-Anzeiger» vom Donnerstag). Er sei nicht sicher, ob es diesen Gemeinden gelinge, «im grünen Bereich zu bleiben».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.