Zum Hauptinhalt springen

Wie sich Zürich gegen das Virus schützt

Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Im Kanton Zürich wappnet man sich auf verschiedene Arten. Was Sie über die verschiedenen Massnahmen wissen sollten.

Noch ist das Bett leer: Blick in die Quarantänestation im Universitätsspital Zürich.
Noch ist das Bett leer: Blick in die Quarantänestation im Universitätsspital Zürich.
Keystone

Was tut der Kanton Zürich gegen das Coronavirus?

Derzeit basiert die Bekämpfung des Virus im Kanton Zürich darauf, Verdachtsfälle frühzeitig zu erfassen, die betroffenen Patienten sicher zu den designierten Abklärungs- und Behandlungsspitälern zu transportieren und sie dort zu isolieren, bis eine Infektion mit 2019-nCoV ausgeschlossen werden kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.