Zum Hauptinhalt springen

Wie viele Zürcher fahren wirklich Velo?

In diesem Jahr wird mit grossem Aufwand der zehnte Bericht zum Verkehrsverhalten der Schweizer erhoben. Die Velolobby kritisiert nun seine Methodik.

Langer Nachhall einer Erhebung des Bundes: Das statistische Amt des Kantons Zürich liefert verwirrende und veraltete Daten über die Velonutzung im Kanton Zürich.
Langer Nachhall einer Erhebung des Bundes: Das statistische Amt des Kantons Zürich liefert verwirrende und veraltete Daten über die Velonutzung im Kanton Zürich.
Keystone

Der Aufwand ist enorm. 62'900 Personen in der Schweiz sind für die letzte Ausgabe des Mikrozensus Mobilität und Verkehr darüber befragt worden, wie sie sich im Alltag fortbewegen. Der 115-seitige Bericht gehört zu den wichtigsten Datengrundlagen für die Vorbereitung der Verkehrspolitik des Bundes. In diesem Jahr werden die Daten für den zehnten Mikrozensus erhoben – doch die Erhebungsmethode stösst auf Kritik.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.