«ZH 8005» und «ZH 911 000» sind zu haben

«ZH 911 000»: Dieses Kontrollschild kommt bald unter den Hammer. Wetten, das Teil geht an einen Porschefahrer? Und «ZH 8005» an einen Neuzuzüger in Zürich-West?

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Vom 14. bis 20. Dezember 2017 versteigert das Zürcher Strassenverkehrsamt das Auto-Kontrollschild «ZH 911 000», das in einer Medienmitteilung als «begehrt» bezeichnet wird. Warum begehrt? Das wissen nur Autokenner. Die Porsche-Reihe mit der Nummer 911, etwa der Porsche Carrera 911, ist unter Autofans legendär.

Die Online-Auktion startet bei 100 Franken. Da Porsche-Fahrer nicht zu den zahlungsunkräftigsten Asphalt-Cowboys gehören, darf man gespannt sein, wie viel das spezielle Schild lösen wird. Oder ob abgewartet wird, bis die Nummer «ZH 911 911»versteigert wird.

Ebenfalls gespannt sein darf man auf den Erlös des Kontrollschilds «ZH 8005», das gleichzeitig unter den Hammer kommt. Erstens sind vierstellige Nummern ohnehin begehrt, zweitens ist 8005 die Postleitzahl des Zürcher Industriequartiers, das unter dem Label Zürich-West einen extremen Aufschwung erhalten hat – und so potente Steuerzahler angezogen hat, dass man bereits vom «neuen Zürichberg» spricht. Entsprechend startet die Auktion bei 2000 Franken.

131'000 Franken für «ZH 1000»

Das Strassenerkehrsamt von Sicherheitsdirektor Mario Fehr (SP) versteigert seit 1995 tiefe oder spezielle Nummern, seit 2006 im Rahmen von wöchentlichen Online-Auktionen. Insgesamt werden im Jahr 1400 Kontrollschilder für Autos und Motorräder versteigert. Die Einnahmen – durchschnittlich 2,5 Millionen im Jahr – fliessen in den allgemeinen Steuertopf.

Hier gehts zu den Auktionen.


Wieviel wäre Ihnen eine spezielle Autonommer wert?

«30'000 Franken würde ich schon bezahlen»: Die Umfrage zum Gadget am Auto.


Den bisher höchsten Preis erzielte das Kontrollschild «ZH 1000», das 1998 für 131’000 Franken ersteigert wurde. Schweizweit wurde am meisten für «VS 1» bezahlt: 160'100 Franken. (Tages-Anzeiger)

Erstellt: 07.12.2017, 09:46 Uhr

Artikel zum Thema

Das Geschäft mit Autonummern brummt

SonntagsZeitung VS 1 kostet über 160'000 Franken – was die Käufer der Schilder antreibt. Mehr...

Etwas ist neu bei den Zürcher Autonummern

Seit kurzem sind neue Nummernschilder mit einem angepassten Design im Umlauf. Der feine Unterschied hat einen bestimmten Grund. Mehr...

Zürich prägt erste 900'000er-Nummer – und versteigert sie gleich

Am Mittwoch gab das Strassenverkehrsamt die ersten 900'000er-Autoschilder ab. Die magische Nummer mit den fünf Nullen wird versteigert. Geschätzter Preis: 30'000 Franken. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

TA Marktplatz

Kommentare

Paid Post

Zirkus mal anders

Lassen Sie Ihre Kinder, Grosskinder oder Patenkinder im Family Circus Bühnenluft schnuppern!

Die Welt in Bildern

Wintereinbruch: Schafe grasen im Schnee nahe Loch Tay Perthshire, Schottland, Grossbritannien (10. Dezember 2017).
(Bild: Russel Cheyne) Mehr...