Zürcher Kinderschutzgruppe stellt 16 Prozent mehr Misshandlungen fest

2016 wurden in Zürich knapp 500 Kindsmisshandlungen registriert. Im Vergleich zum Vorjahr haben insbesondere die körperlichen Misshandlungen zugenommen.

Das Kinderspital zählt mehr körperliche Misshandlungen von Kindern.

Das Kinderspital zählt mehr körperliche Misshandlungen von Kindern. Bild: Walter Bieri/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

486 Fälle von Kindesmisshandlung zählten die Kinderschutzgruppe und die Opferberatungsstelle des Kinderspitals Zürich im vergangenen Jahr. Das ist ein Anstieg von 16 Prozent gegenüber 2015. Die körperlichen Misshandlungen haben um ein Drittel zugenommen.

348 sichere Fälle von Kindesmisshandlung hat das Zürcher Kinderspital 2016 registriert. Dazu kommen 119 Verdachtsfälle, bei denen der Zweifel nicht ausgeräumt werden konnte. Bei 19 Kindern habe sich der Verdacht nicht bestätigt, schrieb das Kinderspital in seiner Mitteilung vom Dienstag.

Die 486 Fälle sind die höchste Zahl seit 2010, als 487 Kindesmisshandlungen gezählt wurden. Die stärkste Zunahme gegenüber 2015 findet sich im Bereich der körperlichen Misshandlungen. Mit 125 Fällen sind es 29 mehr als im Vorjahr. In zwei Fällen erstattete die Kinderschutzgruppe Strafanzeige.

Dagegen ist die Anzahl der Fälle von sexueller und psychischer Misshandlung etwa konstant geblieben.

Die Kinderschutzgruppe des Kinderspitals Zürich befasst sich mit Kindern vom Säuglingsalter an, die misshandelt wurden oder in Gefahr sind, misshandelt zu werden. Die Schutzgruppe plant Interventionen bei konkreten Fällen und versucht Kinder vor. .Misshandlungen zu schützen. (SDA)

Erstellt: 17.01.2017, 12:07 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Grosser Sammelspass für die ganze Familie

Perfekt für kalte Wintertage: Bei jedem Einkauf Marken sammeln und gegen exklusive «Disney Winterzauber»-Prämien von Coop eintauschen!

Blogs

Geldblog Vorsicht beim Verrechnungsverzicht!

Mamablog Nehmt euch Zeit fürs Kranksein!

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Die Welt in Bildern

Zum Wiehern: Ein Pferd scheint sich in Feldberg im Schwarzwald über die weisse Pracht zu freuen. (18. November 2019)
(Bild: Patrick Seeger) Mehr...