Zum Hauptinhalt springen

Zürcher Politprominenz freundete sich mit Fremdenhasser an

Ein Ex-FPÖ-Politiker schockierte mehrfach mit fremdenfeindlichen Aussagen. Auf Facebook bandelte er mit Mauch, Gutzwiller und Co an.

Ein problematischer Freund: Ex-FPÖ-Politiker Werner Königshofer. Foto: Mike Ranz
Ein problematischer Freund: Ex-FPÖ-Politiker Werner Königshofer. Foto: Mike Ranz

«Mitglied des österreichischen Nationalrats» steht zuoberst auf dem Facebook-Profil von Werner Königshofer. Das ist er tatsächlich – nur steht er dort ziemlich isoliert da. Vor kurzem flog er aus Partei und Fraktion, weil der langjährige FPÖ-Mann das Massaker von Oslo relativiert hatte. Der 58-jährige Tiroler tat im Internet kund, dass die islamische Gefahr «in Europa schon tausendmal öfter zugeschlagen habe» als Attentäter Breivik.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.