Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zürcher SVP tarnt Wahlwerbung als Gratiszeitung

Die SVP-Wahlwerbung (rechts) ist auf den ersten Blick nicht als solche zu erkennen.
Wer den Bund aufklappt, stösst zwar auf einen polemisch formulierten Titel, übersieht man die Autorenzeile, ist das Produkt noch immer nicht als Wahlwerbung erkennbar. Links eine echte Quartierzeitung der Lokalinfo AG.
Bei der Ausgabe 2011 der SVP- 'Zeitung' (links) war der Urheber noch klar erkennbar:  SVP Stadt Zürich steht gross im Kopf des Blattes geschrieben. Heute fehlt der deutliche Hinweis.
1 / 5

«Verboten ist das nicht»

Billiger als Werbebroschüre

«Man muss schon ziemlich bescheuert sein, wenn man nicht merkt, dass es sich bei dieser Zeitung um ein Printprodukt mit SVP-Inhalten handelt.»

Andreas Minor, Redaktionsleiter Lokalinfo

«Damit sichern wir unsere Existenz»