Zum Hauptinhalt springen

Zürcher SVP-Stimme fehlte in Bern

Ein Nationalrat fehlte bei den Ersatzwahlen für die Bundesräte Moritz Leuenberger und Hans-Rudolf Merz. SVP-Kandidat Rime musste auf die Stimme seines Parteikollegen Alfred Heer verzichten.

Die Vereinigte Bundesversammlung zählt 246 Parlamentarierinnen und Parlamentarier. Anwesend waren heute jedoch 245. Es fehlte der Zürcher SVP-Nationalrat Alfred Heer, der krankheitshalber abwesend ist. Dies sagte sein Parteikollege Guy Parmelin gegenüber der Nachrichtenagentur SDA. Einen grossen Einfluss auf den Ausgang der Wahlen hatte Heers Fernbleiben nicht. SVP-Kandidat Jean-François Rime wurde jeweils deutlich geschlagen.

SDA/ep

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch