Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der zweite Ausschaffungsversuch scheiterte um 3.30 Uhr

Die tschetschenischen Mädchen Markha (Mitte) und Linda (links) wurden mit ihrer Familie ausgeschafft. Viele Kilchberger wie ihre Freundin Melanie (rechts) kämpften dafür, dass sie bleiben dürfen. (4. Juli 2015)
Anfang Juni musste die Familie nach Russland ausreisen.
Nun haben sie beim Zürcher Migrationsamt ein Gesuch um Aufenthaltsbewilligung und Familiennachzug gestellt.
1 / 3