Zum Hauptinhalt springen

Bahn zwischen Zug und Thalwil fährt wieder

Zwischen Zug und Thalwil sind wegen einer Fahrleitungsstörung Ersatzbusse im Einsatz gestanden.

Die SBB teilen mit, dass der Unterbruch bis circa 8 Uhr dauert. (Screenshot www.sbb.ch)
Die SBB teilen mit, dass der Unterbruch bis circa 8 Uhr dauert. (Screenshot www.sbb.ch)

Wegen einer Fahrleitungsstörung war die Bahnstrecke zwischen Zug und Thalwil am frühen Montagmorgen unterbrochen. Laut dem Railinformationssystem der Bahn von der Nacht auf Montag verkehrten aber Ersatzbusse ohne Halt auf der Strecke. Die Störung konnte mittlerweile behoben werden.

Reisende von Luzern nach Zürich HB oder umgekehrt mussten via Olten reisen.Von Zug nach Zürich HB oder umgekehrt sollten Reisende die S5 nehmen. Von Baar nach Zürich HB oder umgekehrt gelangte man via S1 nach Zug beziehungsweise mit der S5 zum Zürich HB.

Internationale Züge wurden zudem umgeleitet und hielten ausserordentlich in Rotkreuz. So mussten Reisende von Lugano–Bellinzona und Arth-Goldau nach Zug beziehungsweise umgekehrt via Rotkreuz reisen.

SDA/chk/red

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch