Zum Hauptinhalt springen

Rollstuhlfahrerin wird Zugang verwehrt – aus Sicherheitsgründen

Eine Frau ist auf ein spezielles Rollstuhlmodell angewiesen. Damit wurde ihr der Einlass ins Flughafengefängnis in Kloten verwehrt. Das Amt für Justizvollzug rechtfertigt sich.

Murièle Weber
Während Jahren hatte Annelise Ceesay keine Probleme beim Besuch der Insassen im Ausschaffungsgefängnis.
Während Jahren hatte Annelise Ceesay keine Probleme beim Besuch der Insassen im Ausschaffungsgefängnis.
Keystone

Annelise Ceesay ist empört. Diese Woche wurde der Rollstuhlfahrerin der Zutritt zum Ausschaffungstrakt des Flughafengefängnisses Zürich verweigert. In ihrer Funktion als Präsidentin des «Vereins für Kohärenz im Massnahmenvollzug» (komass) besucht die 57-Jährige seit Jahren Insassen im Ausschaffungstrakts. Bis anhin hatte sie die Einlasskontrolle stets passieren können. Was ist passiert?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen