Zum Hauptinhalt springen

Schützenverein bildet Nachwuchs aus

Kloten - Der Schützenverein Kloten führt auch dieses Jahr einen Kurs für Jungschützen durch. Das Angebot ist kostenlos und richtet sich an alle 17- bis 20-jährigen Schweizer Bürger.

Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche der Jahrgänge 1991 bis 1993. Vorgesehen sind mindestens zwölf Kurstage, die im Zeitraum Mitte März bis Ende August stattfinden, mehrheitlich am Mittwoch, jeweils von 18 bis 20 Uhr. Die Schiessausbildung mit dem Sturmgewehr 90 findet auf der 300-Meter-Schiessanlage Bettensee in Kloten statt. Die Jungschützen werden von einem qualifizierten Jungschützenleiter beaufsichtigt. Vorgesehen ist auch die Teilnahme am Eidgenössischen Feldschiessen sowie am Bundesprogramm «Obli».

Die Verantwortlichen des Schützenvereins betonen, dass es es sich beim Schiesssport um einen Leistungssport handle, der Konzentrationsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, körperliche Fitness, Verantwortungsgefühl und Disziplin erfordere. Spass und das Gemeinschaftliche kämen aber sicher nicht zu kurz. Anmeldeschluss für den Jungschützenkurs ist der 24. Februar.

Für Anmeldungen oder Fragen steht der Jungschützenleiter Dominic Wüthrich aus Bülach zur Verfügung. Er ist telefonisch zu erreichen unter der Nummer 076 378 48 91 oder per E-Mail unter dominicwue@bluewin.ch.

Am Samstag, 13. März, findet im Schützenhaus Bettensee ein Orientierungstag für angemeldete Jungschützen und deren Eltern statt. (dns)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch