Zum Hauptinhalt springen

Sechzehn Lastwagenfahrer aus dem Verkehr gezogen

Die Ustermer Stadtpolizei führte eine Lastwagenkontrolle in den Gemeinden Volketswil, Wetzikon und Dübendorf durch. Dabei wurden am vergangenen Freitag ganze sechzehn Chauffeure aus dem Verkehr gezogen.

Gründe für Beanstandungen waren unter anderem ungenügend gesicherte Ladung, die vergessene Brille, nicht eingehaltene Pausen oder das Fahren ohne gültigen Führerausweis. Insgesamt kontrollierte die Polizei 45 Last- und Lieferwagen. Davon wird bei zehn Chauffeuren Rapport beim zuständigen Statthalteramt erstattet.

SDA/tif

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch