Zum Hauptinhalt springen

Sie nennen ihn «Güggel»

Im Güggeli-Blitz von Hans Jörg Kluser gibts nicht nur Gegrilltes. Der Imbisswagen in Dielsdorf ist auch Anlaufstelle für geschundene Seelen.

An guten Tagen verkauft «Güggelimann» Hans Jörg Kluser gleich mehrere Dutzend seiner Hähnchen: «Man kann davon leben. Reich wird man aber nicht», sagt er.
An guten Tagen verkauft «Güggelimann» Hans Jörg Kluser gleich mehrere Dutzend seiner Hähnchen: «Man kann davon leben. Reich wird man aber nicht», sagt er.
Beatrix Bächtold

Der Feierabendverkehr zwängt sich auf der Wehntalerstrasse durch Dielsdorf. Ein Lastwagenchauffeur hupt und winkt. «Hoi», ruft «Güggelimann» Hans Jörg Kluser und fuchtelt mit der Grillgabel in Richtung Hauptstrasse. «Ein Stammkunde», sagt er und bringt mit seinem Lachen den Imbisswagen zum Wackeln. Kluser hat viele Übernamen. Einige rufen ihn kurz «Güggel», andere finden die Anrede «Güggelimaa» passender, wieder andere kennen ihn unter seinem Firmennamen «Güggeli-Blitz».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.