Zum Hauptinhalt springen

Sieg gegen «Sprachpolizei»: SVP-Politikerin spendet Geld

Mit gespendetem Geld kämpfte Susanne Brunner gegen Sprachregeln im Gemeinderat. Davon profitiert nun eine Stiftung.

Corsin Zander
War mit Beschwerde erfolgreich: SVP-Gemeinderätin Susanne Brunner. Foto: Reto Oeschger
War mit Beschwerde erfolgreich: SVP-Gemeinderätin Susanne Brunner. Foto: Reto Oeschger

Nun dürfte Susanne Brunners (SVP) Sieg rechtskräftig werden. Der Gemeinderat hat gestern Abend entschieden, seine Niederlage im Sprachstreit nicht anzufechten. Das Büro des Gemeinderats hatte eine Interpellation von Brunner zurückgewiesen, weil sie sich weigerte, jeweils die weibliche und die männliche Form zu verwenden. Es bezog sich dabei auf selbst auferlegte Sprachregeln zu politischen Vorstössen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen