Zum Hauptinhalt springen

Skulpturen in der Villa Flora

Für einmal stehen Skulpturen im Zentrum einer Ausstellung in der Villa Flora. Den Ausgangspunkt der Schau bilden Werke von Aristide Maillol (1861–1944). Den Werken von Maillol werden Plastiken, Bilder und Zeichnungen von Wilhelm Lehmbruck (1881–1919) gegenübergestellt. Als erster Ausstellungsort in der Schweiz wird die Villa Flora sich auf den Dialog zwischen Maillol und Lehmbruck konzentrieren. Samstag, 7. August, 14 bis 17 Uhr und Sonntag, 11 bis 15 Uhr, Villa Flora, Winterthur.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch