Zum Hauptinhalt springen

Skyline-Balkone bald ohne Pflanzen

Uster - Während die Zürcher Gartenmesse Giardina Hochhäuser mit begrünten Fassaden zum Trend erklärt, verbucht die Ustermer Skyline einen Misserfolg. Laut einem Bericht der NZZ werden die 1500 Pflanzkörbe an der Skyline im Sommer entfernt. «Das automatische Bewässerungssystem hat nicht funktioniert», sagt Olivier Michel, Pressesprecher der Eigentümerin Axa Winterthur. Neue Pflanzen sind nicht geplant, auch wenn diese ursprünglich als Brandschutz vorgesehen waren. Womit die Pflanzkörbe ersetzt werden, ist noch nicht entschieden. (nis)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch