Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

1. Mai: Calmy-Rey musste Rede unterbrechen

Die Schlusskundgebung zum 1. Mai 2011 auf dem  Bürkliplatz.
Laut Angaben der Organisatoren beteiligten sich rund 10'000 Personen an der offiziellen 1.-Mai-Kundgebung.
Gregor Gysi, der Fraktionsvorsitzende der Linkspartei im Bundestag, konnte danach ungestört reden.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin