21-Jähriger gesteht Angriff auf VBZ-Kontrolleur

Ende April verletzte ein Unbekannter im Stadtkreis 12 einen VBZ-Mitarbeiter am Kopf. Nun ist der Angreifer in Haft und geständig.

Niedergeschlagen und verletzt: Ein VBZ-Kontrolleur musste nach einem Angriff bei der Haltestelle Auzelg ins Spital eingeliefert werden.

Niedergeschlagen und verletzt: Ein VBZ-Kontrolleur musste nach einem Angriff bei der Haltestelle Auzelg ins Spital eingeliefert werden. Bild: Screenshot / Google Maps

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Mann, der Ende April nach einer Billettkontrolle einen Kontrolleur der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) spitalreif geschlagen hat, ist am Mittwoch verhaftet worden. Das Opfer ist nach wie vor arbeitsunfähig.

VBZ-Kontrolleure hatten am Sonntag, 29. April, kurz nach 20 Uhr in einem Tram der Linie 11 eine Billettkontrolle durchgeführt. Mit einem Schwarzfahrer stiegen sie an der Tramendstation Auzelg für weitere Abklärungen aus.

Der Fahrgast schlug nach dem Aussteigen unvermittelt einem der VBZ-Mitarbeiter gegen den Kopf und flüchtete. Der Kontrolleur fiel durch den Schlag rückwärts auf den Asphalt und verletzte sich erheblich am Kopf.

Nun ist der mutmassliche Schläger verhaftet worden, wie die Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl und die Stadtpolizei Zürich am Freitag mitteilten. Der 21-Jährige wurde nach einer ersten Befragung der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt. Dort zeigte er sich geständig. (nag/sda)

Erstellt: 18.05.2018, 12:24 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Blogs

Sweet Home Der Charme der Bescheidenheit

Tingler Alles auf Zeit

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Wiederspiegelt die Gesellschaft: Ein Fahrradfahrer fährt im Lodhi Art District von Neu Dehli an einem Wandbild vorbei. (24. März 2019)
(Bild: Sajjad HUSSAIN) Mehr...