30-Jähriger in Zürich durch Stichwaffe schwer verletzt

Im Kreis 4 wurde ein Mann am Wochenende niedergestochen. Die Polizei sucht Zeugen.

Tatort Kreis 4: Die Polizei sucht nach der Täterschaft. Screenshot: Google Maps

Tatort Kreis 4: Die Polizei sucht nach der Täterschaft. Screenshot: Google Maps

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Nacht auf Sonntag wurde ein 30-Jähriger im Bereich Brauer-/Anker-/Staufacher-/Langstrasse im Zürcher Stadtkreis 4 mit einer Stichwaffe am Oberkörper schwer verletzt. Er wurde anschliessend durch Drittpersonen in Spitalpflege gebracht, von wo aus die Polizei benachrichtigt wurde, schreibt die Stadtpolizei Zürich heute Montag in einer Mitteilung. Der Mann befinde sich nicht in Lebensgefahr.

Die Hintergründe, der genaue Tatort und der Tathergang sind laut Stadtpolizei unklar und werden durch die Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität und die Kantonspolizei Zürich derzeit abgeklärt. Die Täterschaft ist noch unbekannt, die Polizei sucht Zeugen. (sip)

Erstellt: 02.12.2019, 13:54 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Blogs

Mamablog Ab auf die Bäume, Kinder!

Sweet Home Ferien im Chalet

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Buntes Treiben: Mit dem Schmutzigen Donnerstag hat auch die Luzerner Fasnacht begonnen. Am Fritschi-Umzug defilieren die prächtig kostümierten Gruppen und Guggen durch die Altstadt. (20. Februar 2020)
(Bild: Ronald Patrick/Getty Images) Mehr...