380’000er-Marke in Zürich gesprengt

Ende Juni 2008 lebten in Zürich offiziell 380'109 Personen. Somit wurde die Zahl von 380'000 erstmals seit 1978 überschritten.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Verantwortlich für den Anstieg ist der Zuzug von Ausländern, insbesondere Deutschen. Der Ausländeranteil beträgt in Zürich im zweiten Quartal 2008 30,8 Prozent, wie Statistik Stadt Zürich am Montag mitteilte. Dies entspricht 117'020 Personen. Fast ein Viertel davon - 26'870 Personen - stammen aus Deutschland.

Aufwärtstrend auch bei Schweizern

Ein Aufwärtstrend sei auch bei der schweizerischen Wohnbevölkerung auszumachen, heisst es weiter. In den letzten zweieinhalb Jahren lebten immer mehr Schweizer in Zürich, mittlerweile sind es rund 263'000 Personen. Die Zunahme basiere auf der beträchtlichen Anzahl Einbürgerungen in den vergangenen Jahren. (mro/sda)

Erstellt: 25.08.2008, 17:36 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Mamablog Papa rettet das Klima

Never Mind the Markets Nullzinsen trotz Boom

TA Marktplatz

Die Welt in Bildern

Es herbstelt: Sonnenaufgang im Morgennebel bei Müllrose, Ostdeutschland (19. September 2017).
(Bild: Patrick Pleu) Mehr...