Zum Hauptinhalt springen

Wo Zürichs Bevölkerung am stärksten gewachsen ist

Bald zählt die Stadt so viele Einwohner wie nie zuvor, ihr Wachstum ist enorm schnell. Doch die Statistiker haben zwei Trendwenden entdeckt.

Patrice Siegrist

Es braucht nicht mehr viel, dann hat die Stadt einen neuen Rekord: 6172 Personen fehlen noch, dann knackt die Stadt Zürich die Höchstmarke der Bevölkerung aus dem Jahr 1962. Denn Ende 2019 lebten 434’008 Menschen in Zürich, 5427 mehr als im Jahr zuvor, wie Statistik Stadt Zürich heute Donnerstag mitteilt.

Zürich ist beliebt, Zürich boomt. Und wie! In den 2010er-Jahren beschleunigte sich das Wachstum enorm, im Vergleich zu den Nullerjahren hat es sich mehr als verdoppelt und ist mehr als zehnmal so hoch wie in den Neunzigerjahren. Heute wohnen 51’102 Personen mehr in der Stadt als noch vor zehn Jahren. Das sind so viele Menschen, wie etwa in den Städten Zug und Aarau zusammen leben, heisst es in der Mitteilung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen