86'000 Badi-Gäste an einem einzigen Tag

Die Zürcher Badis sind auf Rekordkurs. Sie haben eine hohe Marke zum gleichen Zeitpunkt geknackt wie im Rekordsommer 2018.

Bereits über 1 Million Badegäste: Ende Juli lockte die Hitze viele Besucher in die Stadtzürcher Badis.

Bereits über 1 Million Badegäste: Ende Juli lockte die Hitze viele Besucher in die Stadtzürcher Badis. Bild: Urs Jaudas

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Stadtzürcher Freibäder haben die Millionenmarke bereits geknackt: Seit Saisonbeginn suchten schon 1'001'087 Badegäste Abkühlung im Wasser. Den Millionenwert erreichten die Bäder am Montag, 15. Juli – nach 66 Badetagen. Im Vorjahr wurde die Millionenschwelle bei den Eintritten nach gleich vielen Badetagen überschritten. Am Ende der Badi-Saison verkündete die Stadt einen neuen Besucherrekord.

Besonders viel Andrang gab es bisher in der Hitzewoche von Ende Juni. Spitzentag der aktuellen Saison war am Sonntag, 30. Juni, mit rund 86'000 Besucherinnen und Besuchern. Dieser Wert übertrifft den Spitzenwert vom Vorjahr um fast 20'000 Eintritte. (sda)

Erstellt: 16.07.2019, 10:16 Uhr

Artikel zum Thema

Zürcher Badis auf Rekordkurs

Am Samstag verzeichneten die Zürcher Schwimmbäder den millionsten Eintritt – zeitgleich wie im Rekordjahr 2015. Mehr...

Diese Zürcher Badi soll das ganze Jahr offen bleiben

1200 Unterschriften haben die Stadtzürcher Grünen gesammelt. Ihre Forderung: Ein 4-Jahreszeiten-Stadtpark. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Von Kopf bis Fuss In drei Minuten zur inneren Ruhe

Geldblog Sunrise: Hohe Dividende gegen die Unsicherheit

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Was für eine Plage: Eine Bauernstochter in Kenia versucht mit ihrem Schal Heuschrecken zu verjagen. (24. Januar 2020)
(Bild: Ben Curtis) Mehr...