Zum Hauptinhalt springen

900 neue Leuchten für den Hauptbahnhof

Über drei Jahre hinweg haben die SBB die Beleuchtung am HB ausgewechselt. Neu steht das historische Bauwerk im Fokus.

Streng aufgereiht: Die neuen Leuchten auf den Perrons. Foto: Urs Jaudas
Streng aufgereiht: Die neuen Leuchten auf den Perrons. Foto: Urs Jaudas

Am Zürcher Hauptbahnhof hat sich etwas Entscheidendes geändert, die oberirdischen Hallen werden seit kurzem vollständig neu beleuchtet. Und doch haben wohl nur die wenigsten der halben Million Menschen, die den HB täglich durchqueren, die Umstellung bemerkt.

Die Diskretion ist gewollt. Das neue Beleuchtungskonzept arbeite auf einer unbewussten Ebene und spiele sich absichtlich nicht in den Vordergrund, sagte SBB-Projektleiter Roberto Compagnino an der gestrigen Pressevorführung. Er sei aber überzeugt, dass sich die Pendlerinnen wohlfühlten im neuen Licht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.