Brand im Dachstock der Sihlpost

In der obersten Etage der Liegenschaft im Kreis 4 ist kurz vor Mittag ein Feuer ausgebrochen. Ein Teil des Gebäudes musste evakuiert werden.

Rauch im Dachstock: Die Einsatzkräfte von Schutz & Rettung Zürich bringen an der Kasernenstrasse 97 das Feuer rasch unter Kontrolle.

Rauch im Dachstock: Die Einsatzkräfte von Schutz & Rettung Zürich bringen an der Kasernenstrasse 97 das Feuer rasch unter Kontrolle. Bild: Urs Jaudas / TA

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Meldung vom Brand in der Sihlpost erreichte die Einsatzzentrale von Schutz & Rettung Zürich (SRZ) kurz vor 12 Uhr. Als die Einsatzkräfte die Liegenschaft an der Kasernenstrasse 97 im Kreis 4 erreichten, stiegen Flammen und Rauch aus dem Kamin im Lüftungsschacht empor, teilt SRZ mit.

Die Berufsfeuerwehr evakuierte daraufhin in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Zürich die Stockwerke 3 bis 6 und sperrte das Gelände ab. Verletzt wurde niemand.

Feuer rasch unter Kontrolle

Aufgrund der Gebäudehöhe haben die Einsatzkräfte den Brand über einen Hubretter bekämpft. «Wir hatten das Feuer im Dachstock rasch unter Kontrolle und konnten so verhindern, dass ein grösserer Schaden entstanden ist», sagt SRZ-Sprecher Urs Eberle. Der effektiv entstandene Sachschaden kann derzeit allerdings noch nicht beziffert werden.

Flammen schiessen aus dem Dach: Die Feuerwehr bekämpft den Brand in der Sihlpost (Video: Leserreporter «20 Minuten»)

Nach den abgeschlossenen Löscharbeiten öffnete die Feuerwehr den Lüftungsschacht rund um den Brandherd und suchte nach weiteren Glutnestern, um sicherzustellen, dass sich das Feuer später nicht wieder entzündet. Schon um 14 Uhr konnte das Gebäude wieder freigegeben werden.

Beim Grossaufgebot standen gemäss Mitteilung die Berufsfeuerwehr, der SRZ-Rettungsdienst mit Rettungswagen und Notarzt sowie die Stadtpolizei Zürich im Einsatz. Die Brandursache ist noch unklar und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich sowie durch Detektive der Stadtpolizei Zürich abgeklärt.

(tif)

Erstellt: 25.11.2019, 12:27 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen: Menschen in «Txatxus»-Kostümen nehmen am traditionellen ländlichen Karneval in Lantz, Nordspanien, teil. (24. Februar 2020)
(Bild: Villar Lopez) Mehr...